16.10.2018
erstellt von Roland Ruf

Die Landesgartenschau kann kommen.

Am vergangenen Wochenende fuhren über 1000 Überlinger nach Lahr zur Landesgartenschau und gestalteten den letzten Tag der dortigen LSG. Und so gab sich alles was Rang und Namen hatte ein buntes "Stell dich ein". Viele Vereine wie die Schwerttanzkompanie, die Trachten, die Seegumper und die Guggenvamps und viele viele mehr nahmen das 38 ha große Gelände in Beschlag. Wo man hinschaute, überall Überlinger.

Bei über 25° Celsius - und das im Oktober wurde getanzt, gespielt und auch geturnt. Der TV war gleich mit zwei Gruppen angereist. Die Bodensee-Barren-Buben begeisterten mit ihrer Barrennummer das Publikum und die Mädchen von Anne Weber zeigten ihr Können am Boden. Bei der gemeinsamen Airtracknummer wurde der Höhenflug eingeleitet und die Zuschauer waren begeistert.

 Der Höhepunkt war mit Sicherheit der Festakt. Nach einem festlichen Umzug aller Überlinger zur Seeparkbühne begrüßten die beiden Oberbürgermeister das Publikum. Eine Premiere war der gemeinsame Auftritt der Stadtkapelle unter der Leitung von Ralf Ochs und den Turnerinnen und Turnern des TV's. Die Stadtkapelle hatte "Jump" von Van Halen einstudiert und die Turner zeigten live eine Bodenakrobatik. Es war Probe, Generalprobe und Aufführung zugleich, denn Zeit für eine gemeinsame Probe gab es nicht. Das Publikum zollte den Auftritt mit stürmischem Applaus.

Bestens geplant wurde der gesamte Tag von Annette Stoll-Zeitler und Anna Lisa Götz, die eine logistische Höchstleistung vollbrachten. Rund um war es ein toller Tag für unsere TV'ler und nun freuen wir uns auf  unsere Landesgartenschau. Bald ist es soweit.

 

 

   
© 2015 - Turnverein Überlingen