Herzlich willkommen beim Turnverein Überlingen

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern auf unserer Webseite und hoffen Sie bald in einer Abteilung begrüßen zu dürfen.

Baden-Württembergische Nachwuchsmeisterschaften im Kunstturnen am kommenden Wochenende in der Burgberghalle. 
Wir richten diesen tollen Wettkampf aus und freuen uns über viele Zuschauer.
Erster Durchgang 9.45 Uhr AK 7-9. Zweiter Durchgang 13 Uhr AK 8-10

 

Jahreshauptversammlung des Turnvereins
Liebe Mitglieder,
nachdem die Ressonanz der letzten Jahreshauprversammlung so schlecht war, bitten wir euch eindringlich in diesem Jahr zu kommen. Termin ist am 14.06.2018 in die Mensa der Realschule.
Beginn 19.30 Uhr.
Diese Jahr stehen wieder die Wahlen der Vorstandschaft an. Ein weiterer wichtiger Punkt wird die neue Kostenordnung des Vereins und die Datenschutzrichtlinien sein.
Euer Vorstand

 




              

   

erstellt am 03.06.2018
von Maria Ruf

Am kommenden Sonntag,  09. Juni 2018 werden in der Burgberghalle in Überlingen die Badischen Nachwuchsmeisterschaften der Altersklasse              7 bis 10 ausgetragen

 

Die besten Nachwuchsturnerinnen die sich über Baden-Open in Mannheim und Spieth-Cup in Berkheim qualifiziert haben, treten gegeneinander an.

Es werden spannende Wettkämpfe erwartet. Die Turnerinnen kommen aus dem Bundesstützpunkt Mannheim, DTB Stützpunkt Karlsruhe, BTB Stützpunkt Herbolzheim, aus den Stützpunkten Heidelberg und Überlingen.

Vom TV Überlingen startet in der Altersklasse (AK)

AK 7 – Anna-Lou Schuster

AK 8 - Katarina Vycudilik und Christine Bartsch.

AK 9 – Lisa Kurennaja und Teresa Vycudilik beide starke Mädchen

Über zahlreiche Zuschauer freuen sie die Turnerinnen und das Trainerteam

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Zeitplan:

1.    Durchgang:

09:45 Uhr Wettkampfbeginn der Altersklasse 7 + 9

12:30 Uhr ca. Siegerehrung

 

2.    Durchgang:

13:00 Uhr Wettkampfbeginn der Altersklasse 8 + 10

16.00 Uhr ca. Siegerehrung

erstellt am 09.10.2017
Clemens Partl

Die D1 Mannschaft verlor ihr Auftaktspiel nach einer guten Leistung in Engen mit 16:9 (8:4).

Vom Start weg erarbeiteten sich die Schützlinge von Viktor Munsch eine Vielzahl von Möglichkeiten. Die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor fehlte aber in vielen Situationen. Würfe über das Tor und gehaltene Würfe durch den guten Engener Torhüter führten ein ums andere Mal zu Tempogegenstößen, die die Engener, im Gegensatz zu den Überlingern, zu Toren ummünzen konnten.
Aus dem Spiel heraus fanden die Engener wenig Möglichkeiten sich gegen die gute Überlinger Deckung durchzusetzen. David Pfeifer im Tor war zudem zur Stelle, wenn die Engener in Einzelaktionen auf das Tor warfen.
Im Angriff konnten die Überlinger durch Tore von Maximilian Schneider und Annalena Partl bis zum Stande von 4:3 für Engen das Spiel offen gestalten. Dann kamen die erwähnten Tempogegenstöße und Engen setzte sich auf 8:3 ab, ehe Jonas Brombacher der Treffer zum 8:4 Halbzeitstand gelang.

Die Überlinger ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften auch in der zweiten Halbzeit aufopferungsvoll um den Anschluss. Raphael Miehle blies zur Aufholjagd und erzielte das 8:5 in der 22.Minute. Die Überlinger waren am Drücker – Carolina Partl und Jarmo Freimuth erspielten sich gute Chancen – leider wollte der Ball nicht ins Tor. Auch Ben Beck und Niklas Welter kamen zu guten Abschlusschancen, nachdem Fabio Rudhart den Ball in der Abwehr ergatterte und sie fein freigespielt wurden. Engen konterte zum 11:5. Überlingen schlug durch Jonas Brombacher und zweimal Annalena Partl zum 11:8 zurück. Die Engener nahmen eine Auszeit – die Aufholjagd der Überlinger wurde dadurch gestoppt.

erstellt am 15.07.2017
Roland Ruf

Unser schönes Vereinsheim in Hittisau hat dank des unermüdlichen Einsatzes von Hubert Gut und seinen fleißigen Helfern eine ganz neue und moderne Küche erhalten.

Dafür ganz herzlichen Dank.

 

   
© 2015 - Turnverein Überlingen